Deutsch

Einfache Rückgabe – Live-Chat rund um die Uhr

Die Bauernlatzhose aus Jean

Wenn man sich den traditionellen Bauern vorstellt, sehen die meisten Menschen jemanden, der Jeans-latzhose trägt. Hast du dich jemals gefragt, warum sie dieses Outfit tragen? In der heutigen Gesellschaft ist es selten geworden, einen Bauern in traditionellen latzhose zu sehen, obwohl sie immer noch sehr oft getragen und wegen dieser praktischen Aspekte zur Geltung gebracht werden. Es ist oft das erste Bild, das wir haben, wenn wir an die Welt der Landwirtschaft denken, aber woher kommt der Ursprung dieses Arbeitslatzhose , der den Landwirten so viel Charme verleiht?

Denim-Latzhose für Herren

1 - Die Agrarwelt und die Denim-Latzhose?

Farmer begannen in den Vereinigten Staaten im 17. Jahrhundert Jeanslatzhose zu tragen. Sie wurden ursprünglich " Slops " genannt und wurden zur Standarduniform der Bauernklasse . latzhose wurden als Schutzschicht über der Kleidung getragen, während die Bauern arbeiteten. latzhose, auch Latzhosen oder Latzhosen genannt, wurden ursprünglich aus Denim hergestellt, aber der Stoff variierte von Canvas bis Cord . Sie wurden in den 1890er Jahren von Levi Strauss in Massenproduktion hergestellt und von Farmern angenommen, weil Denim den Elementen und dem täglichen Leben eines Farmers standhielt .

Im Gegensatz zu anderen Stoffen kann Denim lange Zeit Schlamm oder Wasser standhalten, ohne sich wie normale Stoffe zu zersetzen. Die in latzhose verwendeten Jeans waren robust und preiswert. Das machte es den Bauern und der Arbeiterklasse leicht, sie sich zu leisten, und sie kamen auch auf ihre Kosten. Die Denim-Latzhose war auch sehr verstellbar , sodass Sie sich keine Sorgen machen mussten, dass sie zu eng oder zu locker werden.

Die latzhose sind nicht nur robust , sondern auch bequem . Bei der Bearbeitung ihres Landes wollten sie, dass ihre Kleidung bequem und dennoch funktional ist. latzhose boten ihnen nicht nur den nötigen Schutz vor Schlamm, Schmutz, Staub und anderen Spritzern, sondern erfüllten auch ihr Bedürfnis nach Komfort. latzhose sind im Allgemeinen etwas geräumig, sodass sich der Bauer leicht bücken kann, ohne sich eingeengt zu fühlen. Sie schränken auch die Arme nicht ein, was ihnen eine gute Bewegungsfreiheit ermöglicht. Landwirte beugen sich oft unter Maschinen oder greifen in ungünstige Positionen. Die Fähigkeit, ihre Arme frei bewegen zu können, war ein großes Plus.

Die latzhose hängen nicht wie herkömmliche Hosen herunter und da sie über der Schulter sitzen, benötigen Sie keinen Gürtel. Stellen Sie sich vor, Sie würden sich den ganzen Tag bücken, Sie würden sich am Ende darüber ärgern, Ihre Hose ständig zurechtzurücken. Diese Hosenträger beseitigten diese Unannehmlichkeiten für die Landwirte.

Ein weiterer Vorteil war, dass der latzhose eine zusätzliche Brusttasche hatte. Diese Taschen ermöglichten es den Landwirten, ihre Werkzeuge zu tragen , ohne dass ein separater Werkzeuggürtel erforderlich war. Eines der wertvollsten Dinge für einen Landwirt ist seine Zeit. Alles, was einem Landwirt die Arbeit erleichtern kann, spart ihm wertvolle und sinnvolle Zeit. Die Brusttaschen der Latzhose ermöglichen es ihnen, ihre Werkzeuge an sich zu behalten, damit sie nicht hin und her gehen müssen. In der Welt der Landwirtschaft bedeutet Zeitersparnis Geld zu sparen.

Es gibt jedoch ein paar Nachteile beim Tragen von latzhose. Erstens, wenn Sie bei kaltem Wetter arbeiten, bieten sie nicht viel Wärme, was die Landwirte dazu zwingt, zusätzliche Jacken und Schichten zu tragen. Dies nimmt viele Vorteile weg, wie wir oben erwähnt haben. Wenn man Windschutz brauchte, waren latzhose bis auf die Beine und den Oberkörper keine große Hilfe.

Innovationen gingen mit all diesen Nachteilen einher, weshalb Sie Landwirte heute in latzhose sehen. Abhängig vom Klima der Region, in der sie sich befinden, und von ihrer Arbeit … Wir sehen auch Landwirte in latzhose, die ein arbeitskleidungsähnliches Arbeitsgerät sind.

Vintage Farmer-Latzhose

2 - Unterschied zwischen Latzhose und Overall?

Die Neoprenanzüge tun, was ihr Name schon sagt, das heißt, sie bedecken den ganzen Körper . Das bedeutet, dass Sie keine andere Kleidung wie eine Jacke benötigen, da der Anzug sowohl Ihre Beine als auch Ihren Oberkörper bedeckt. Welche Kleidung Sie auch immer unter Ihren latzhose oder Overalls tragen, sie werden Sie vor den unordentlichen Elementen schützen, in denen Sie arbeiten, wie Regen, Öl oder Schlamm. Allerdings sind nicht alle Anzüge so isolierend wie Latzhosen, da der Stoff dünner ist und sehr unterschiedliche Anpassungen bietet. Einige Neoprenanzüge bestehen aus leichtem Material, wodurch sie gut atmen können. Ein weiterer Vorteil von Overalls ist die hohe Sichtbarkeit , die sie bieten, da sie oft eine Art reflektierende Markierung auf dem Kleidungsstück haben.

Die Anzüge haben außerdem Bein-, Arm- und Brusttaschen. Viele Landwirte tragen einen Haufen kleiner Werkzeuge mit sich herum, und daher wird das Hinzufügen all dieser zusätzlichen Lagerräume als äußerst vorteilhaft für ihren Beruf angesehen.

Das Hauptproblem bei Neoprenanzügen ist ihre Unfähigkeit, Ihre Wärme zu regulieren. Die einzige Möglichkeit, die Wärme eines Anzugs zu regulieren, besteht darin, den Reißverschluss zu öffnen, was es sehr unpraktisch macht, damit zu arbeiten. Hier haben Latzhosen einen Vorteil gegenüber latzhose, indem sie Ihnen die Flexibilität geben, mehrere Schichten zu tragen und gleichzeitig ein hohes Maß an Schutz zu gewährleisten.

Overall und Bauernlatzhose

3 - Was ist das beste Werkzeug für Landwirte?

Wie Sie sehen können, haben Landwirte viele praktische und nützliche Gründe, Jeanslatzhose anstelle von latzhose zu tragen. Sie bieten Landwirten einen wesentlichen Schutz, der sie bei ihrer täglichen Arbeit begleitet. Denim-latzhose bieten ihnen auch viel Stauraum auf dem Latz , was ihnen hilft, ihre Werkzeuge zu tragen. Sie bleiben dank ihrer verstellbaren Träger an Ort und Stelle, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, Ihre Latzhose wird Ihnen viele Jahre folgen. Ein weiterer positiver Punkt, der Denim hält der Abnutzung, die auf einer Farm auftreten kann, gut stand .

Farmer bevorzugen immer noch die traditionelle Denim-Latzhose für ihre täglichen Aufgaben, aber dieses klassische Outfit wird immer das Bild bleiben, das wir von ihnen haben, und dieser authentische Stil macht auch in der Welt der urbanen Mode einen bemerkenswerten Eindruck.

Denim-Arbeitslatzhose
Einen Kommentar hinterlassen
Bitte beachten Sie, dass Kommentare genehmigt werden müssen, bevor sie veröffentlicht werden.